Neu

P-38 Lightning Giant Scale kit, 1:16

Artikel-Nr.: gu2001-KRI

Auf Lager
in 1-3 Werktagen innerhalb Deutschland lieferbar

149,00

Inkl. MwSt. und zzgl. Versand



P-38 Lightning Giant Scale kit, 1:16

Diese P-38 Lightning ist eine wunderschöne Replica des berühmten WWII Kampflugzeuges.

Technische Daten:
Maßstab 1:16
Spannweite ca 1016 mm

Schwierigkeitsstufe Bau (1=sehr einfach ... 5=Experte)
4 sehr erfahren****
Erfahrungslevel für den Betrieb
Experte+++
Kategorie / Sparte
Standmodell 
Funktionsmodell 
Fernsteuerbar
Fesselflugmodell 
Antrieb
Verbrennungsmotorx
Gummimotorx
Technische Daten
Spannweite1116 mm
Maßstab1:16
Konstruktion / Material
Material RumpfHolz mit Kunststoffteilen
Material FlächeHolz
BespannungPapier
Maßstab
1:16 

 

Scale-Modell eines amerikanischen Kampfflugzeugs aus dem Zweiten Weltkrieg mit Gummiantrieb oder Fesselflug-Modell für zwei Motoren 0,8ccm. Gestanzte Teile. Spannweite 1016 mm. Geeignet für RC-Elektro-Umbau.
 

Der schwere, zweimotorige Jagdbomber Lockheed P-38 Lightning mit Doppelleitwerksträger war zu Beginn des Zweiten Weltkriegs in vielerlei Hinsicht revolutionär nicht nur in seinem Grundkonzept, sondern auch in der Verwendung von Turboladern und einem Dreibein-Bugahrwerk. Später wurden die sogenannten Kampfklappen (Wölbklappen) hinzugefügt, die gleichzeitig mit dem Höhenleitwerk angelenkt wurden, um „engste“ Figuren zu erzielen. Heute finden Sie Mischer Höhenruder-Klappen bei jedem fortschrittlicheren RC-Set. Dank der großen Reichweite, der hohen Geschwindigkeit und der effektiven Bewaffnung von Kanonen und großkalibrigen Maschinengewehren, die im Bug der Rumpfgondel konzentriert sind, erwiesen sich die Lightnings als besonders nützlich in den weiten Gebieten des Pazifiks, konnten aber auch erfolgreich über Europa und dem Mittelmeer eingesetzt werden. Auf ihrem Konto haben sie auch den Abschuss des Flugzeugs mit dem japanischen Admiral Yamamoto auf seiner Inspektionstour über die Salomonen. In der Kabine der Aufklärungsversion der F-5 starb der französische Pilot und Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry.

Der Fesselflug-Modell-Baukasten eines Kampfflugzeug-Tiefdeckers, das für den Antrieb mit zwei Motoren 1,5ccm bestimmt ist. Die Anleitung und der Bauplan ermöglichen auch den Bau des Modells als Freiflug-Modell mit zwei Verbrennungsmotoren 0,8ccm oder als statisches Modell mit aufwändigen Scale-Details inklusive Kabineninnenraum in Museumsqualität im Maßstab 1:16 (diese Ausführung erfasst eine spezielle Skizze „Action Plan“).

Der Modell-Baukasten hat eine Ganz-Balsa-Konstruktion mit gestanzten Holzteilen, große Anzahl von Scale-Zubehör aus Tiefziehkunststoff, gespritzte und gestanzte Kunststoffteile aus einem leichten und festen Kunststoff, die das klassische Sperrholz ersetzen. Der Rumpf ist mit Scale Mini-Technologie mit Spanten und einer größeren Anzahl von Seitenleisten konstruiert, die eine originalgetreue Reproduktion runder Formen ermöglichen. Er wird in zwei Schritten gebaut. Dank der „Trennung“ in der vertikalen Ebene, legen Sie zuerst eine Hälfte des Rumpfes direkt auf die Arbeitsplatte und dann kleben Sie die andere Hälfte daran. Dies stellt sicher, dass der Rumpf mit komplizierten Formen gerade und symmetrisch gebaut ist, ohne dass spezielle Vorrichtungen erforderlich sind. Da dies ein kleines Modell für fortgeschrittenen Modellbauer ist, sollten Sie bereits Erfahrungen mit dem klassischen Aufbau und Einfliegen eines Modells haben.

Lightning eignet sich auch für einen Umbau als RC-Modell mit elektrischem Antrieb oder mit Antrieb mit 2 Verbrennungsmotoren 0,8-1,5ccm. Obwohl der Bauplan diese Varianten nicht bietet, sollte es für einen erfahrenen Modellbauer kein großes Problem sein.

Der Baukasten beinhaltet: gestanzte Balsateile, Balsaträger, gestanzte Kunststoffteile, Scale-Zubehör aus Tiefziehkunststoff (Motorabdeckung, Motor…), klare Acetat Kabinenhaube, Stahldraht für Fahrwerk und andere Kleinteile, Kunststoffräder, Bespannpapier, Griff und Wippe für Fesselflug-Modell, großer Druckbogen, Bauplan.

Tipp zum Bau: Gestanzte Teile NICHT ausbrechen! Drehen Sie das Brettchen um, legen Sie es auf die Arbeitsplatte und schleifen Sie es leicht mit einem Schleifpapier (Nr. 220 oder feiner). Die Teile können dann leichter getrennt werden. Sollten einige Holzfasern noch am Brettchen „gebunden“ sein, trennen Sie das Teil vorsichtig mit einem scharfen Messer heraus (z.B. Excel-Messer Nr. 1 mit Klinge Nr. 11).

Weitere Produktinformationen

Bestellnummer gu2001

Auch diese Kategorien durchsuchen: Holzmodelle, (wieder) frisch eingetroffen